Tornado IDM 2017 Tag-3

Optimale Bedingungen am 3. Tag der Deutschen Tornado Klassenmeisterschaft

Insgesammt konnten bei Westwind zwischen 3-5 bft vier Wettfahrten geselgelt werden. Derzeit führen die Teams vom SCFF Jürgen und Sarah Jentsch, gefolgt von Bob und Marc Baier auf Platz 2.

Bereits um 10:30 Uhr konnte die erste Wettfahrt bei 3-4 Windstärken angeschossen werden. Die ausgezeichnete Wettfahrtleitung mit ihrem routinierten Bojenlegerteam sorgte für exakte Kurse.
Die Segler waren bei den böigen Westwinden stark gefordert. Dies hatte einige Kenterungen und Materialschäden zur folge.
Gegen 14:00 Uhr war die vierte Wettfahrt beendet. Die zufriedenen Segler erwartet noch ein Festabend im Clubhaus.
Bei ähnlichen Windvorhersagen sind für den letzen Wettkampftag noch weitere vier Wettfahrten geplant. Ab 10:00 Uhr soll es wieder los gehen.

 

Alle Bilder von Simon Toplak

Kommentare sind geschlossen