Zweite Freitagsregatta

Die zweite Freitagsregatta in dieser Segelsaison verlangte den 18 Teilnehmern und 3 Optis alles ab.
Bei einem starken böigen Westwind schickte Wettfahrtleiter Helmut Happ mit einem gelungenem
Halbwindstart  auch gleichzeitig 3 Optis auf den Rundkurs ,der zweimal zu runden war. Dabei
konnten erstmals 2 ortsfest verankerte Bojen genutzt werden. 4 Boote mußten wegen Kenterungen
oder Materialproblemen aufgeben. Trotzdem die einhellige Meinung endlich wieder mal eineineressante Regatta gesegelt zu sein.Erfreulicherweise nahmen auch 3 Kajütboote des OSC teil.
Der gesteckte Kurs war maßgeschneidert für die Tornados. So gewannen Bob und Marc Baier
vor Jürgen und Lukas Jentsch. Dritter wurde Florian Feneberg auf einem Laser.
Die nächste Freigsregatta findet am 22. Juli statt

 

 

Kommentare sind geschlossen.