Benjamin Rades 28. bei 2021 IDM der ILCA vor Tutzing

Föhnwind mit bis zu 15 kn, endlich zeigt sich der Starnberger See von der Schokoladenseite. Pünktlich zum ersten Ankündigungssignal um 8:45 Uhr baute sich der warme Südwind auf und bot mit bis zu 15kn perfekte Bedingungen für vier spannende Rennen. Doch die führenden in der ILCA 6 Woman und ILCA 7 liessen auch in diesen Champagner-Bedingungen nichts mehr anbrennen. Pia Kuhlmann vom Schaumburg-Lippschen Seglerverein fuhr heute nochmals vier Laufsiege heraus und verteidigt damit ihren Titel vom letzten Jahr erfolgreich. Auch bei den ILCA 7 gelingt Vorjahresmeister Ole Schweckendieck vom Kieler Yacht Club die Titelverteidigung. Bei den ILCA 6 Open war es heute am spannendsten. Elias Fauser lag am Morgen noch komfortabel in Führung und ging mit dem Leader-Trikot auf die Bahn, aber Willy Sörensen vom Mühlenberger Segelclub kam mit den fordernden Bedingungen besser zurecht und wurde mit vier Punkten Vorsprung internationaler Deutscher Meister in der ILCA 6 Open Klasse.

Gratulation an alle Meister, auch in der Master-Wertung.

Link zur Ergebnisliste:

https://www.manage2sail.com/de-DE/event/IDMi21#!/results?classId=IDMi6o21

Weitere Infos:
https://www.dtyc.de/idm-ilca-die-meister-stehen-fest

Kommentare sind geschlossen.