SCFF – Jugendwoche mit 18 Kindern und Jugendlichen – Lasertrainer aus Spanien und Griechenland coachen Segelnachwuchs

Die SCFF Jugendwoche (in der ersten Augustwoche) ist auch in diesem Jahr wieder mit international geschätzten Toptrainern besetzt. Jugendwartin und SCFF-Cheftrainerin Sarah Jentsch engagierte erneut als Laserjollen-Coach Angelo Tabernero, Barcelona, der mittlerweile auch spanischer Nationalcoach im Laser 4,7 ist. Weiter Tasos Panagiotidis, Thessaloniki, U23-Europameister im Laser und aktueller Clubcoach des SCFF. Darüber hinaus Fotios Souegiolntzis, Thessaloniki Griechenland, und für die Optis Max Häberlen.


Die Katamaran-Gruppe leitet die mehrfache Mixed-Weltmeisterin im Tornado und F18 Kat, Estela Jentsch.


Ziel des intensiven Trainings unter den 18 Kindern und Jugendlichen, in Leistungsgruppen vom Anfänger bis hin zum Fortgeschritten, ist die Vermittlung von optimalem Wissen durch die Experten in Theorie und Praxis für künftige, leistungsstarke Regattasegler.

Die SCFF Jugendabteilung freut sich immer, wenn interessierte Eltern mit ihren Kindern den Weg zum Segelsport im SCFF suchen, daher ist ein Schnuppertraining auf einem Optimist-Kindersegelboot (6-14 Jahre), einer Laserjolle ab 13 Jahre), Katamaran (ab 14 Jahre) möglich. Interessenten für Termine und Mitgliedschaft im SCFF nehmen bitte unter unter der Emailadresse: jugend@scff.de Kontakt auf.

Der DSV-Jüngstensegelschein wird im Rahmen der Jugendsegelausbildung vermittelt. Ein Sportbootführerschein kann entweder in einem Kurs im SCFF oder bei der Segelschule Dietringen erworben werden.

Kommentare sind geschlossen.