SCFF-Segler gewinnen Team Challenge

Zum zweiten Mal nach 2017 fand am Forggensee die Team-Challenge der am Forggensee ansässigen Vereine statt. Veranstalter war dieses Mal der Segelclub Füssen Forggensee. Von den acht Vereine am See nahmen zwar nur vier Vereine teil, dennoch waren bei teilweise regnerischem Wetter und häufig drehenden Windverhältnissen 24 Boote unterschiedlicher Klassen am Start.
Das besondere an dieser Regatta ist, das nicht der einzelne Segler gewinnt, sondern eine Mannschaftswertung gebildet wird. Die jeweils besten drei Boote eines Vereins ersegeln die abschließende Wertung für den Verein und sichern sich damit eine finanzielle Unterstützung für den Heimatclub.

Die 50 Teilnehmer kämpften bei der zweistündigen Regatta um ein Preisgeld in Gesamthöhe von 600 Euro, was einen weiteren Ansporn zur Teilnahme darstellte. Dank der großzügigen Unterstützung der VR-Bank Kaufbeuren/Ostallgäu und der Stadt Füssen mit jeweils 300 Euro hatte Sportwart Florian Feneberg zwei Sponsoren gewinnen können, die die Preisgelder zur Verfügung stellten.

Wettfahrtleiter Willy Guggenmos und sein Team sorgten mit einem Up-and-Down-Kurs für harte aber faire Manöver der unterschiedlichen Vereine.

Mit großer Spannung wurde beim anschließenden Seglerhock im Clubhaus des SCFF die Sieger gekürt.
Die Füssener Segler (Jochen und Silvia Häberlen, Xaver Henke, Alex Maier, Sybille und Michael Merk) sicherten für ihren Club 300 Euro mit großen Abstand vor ihren Segelkamaraden des Osterreiner Segelclubs (Achim und Monika Schäfer, Manfred und Tobias Neubaur, Reinhard Rehm und Team, 200€). Theo, Anton und Lorenz Kössel, sowie Martin und Maximilian Prinz und Stefan Leiterer mit Konrad Enzensberger und Hans-Peter Petz holten sich 100 Euro für den Lechbrucker Segelclub.
Die Segler der Seglergemeinschaft Dietringen mussten sich mit dem vierten Platz zufrieden geben und bekamen als Trostpreis gesponserte Bierpreise der Aktienbrauerei Kaufbeuren.

Die gelungene Veranstaltung ging noch bis in die späteren Abendstunden und fand in geselliger Runde einen harmonischen Ausklang.

Ergebnisse als PDF:

team einzel

Team

Kommentare sind geschlossen.