Christian Kujan setzt langjährige FD – Tradition des SCFF durch erfolgreiche Regattasaison fort

Antrecht/Kujan beenden Ihre erste gemeinsame Segelsaison
im Flying Dutchman recht erfolgreich

Die Saison startete durch eine schwere Handverletzung des Steuermannes, die er sich über Weihnachten beim Christmas Race in Spanien zugezogen hat, erst Mitte Mai mit dem Training auf dem Steinhuder Meer.
Mit wenigen gemeinsamen Wasserstunden stand bereits Anfang Juli der erste Saisonhöhepunkt an, die Weltmeisterschaft in Medemblik auf dem Ijseelmeer.
Bei äußerst schwierigen und leichten Winden beendeten wir die Weltmeisterschaft
auf dem 14.Platz von 74 Teilnehmenden Mannschaften aus 14 Ländern.
In der zweiten Saisonhälfte standen noch 4 hochrangige Regatten an, die wir wie folgt
beendet haben.

– 3.Platz Internationale Österreichische Meisterschaft Achensee (37Teilnehmer)
– 3.Platz Eurocup Trofeo Marina Preis Torbole Gardasee (27Teilnehmer)
– 6.Platz Internationale Deutsche Meisterschaft Wannsee/Berlin (38 Teilnehmer)
– 2.Platz Internationale Tschechische Meisterschaft Nechranice (32Teilnehmer)

Der Saisonhöhepunkt für 2019 wird die Europameisterschaft in Ungarn am Balaton sein, da wir aus beruflichen Gründen nicht an der Weltmeisterschaft, die in New Zealand ausgetragen wird, teilnehmen können.

(von Christian Kujan)

Kommentare sind geschlossen.