Tornado WM in Griechenland, Zwischenbericht

Update 04.09.

Bob und Marc Baier auf Stockerlkurs bei Tornado-Weltmeisterschaft in Thessaloniki
Bob und Marc Baier liegen nach den heutigen  Rennen 7 und 8 bei anfangs 20 Knoten abflauendem und sehr stark drehendem Wind auf Rang 3.
Wir operieren punktgleich mit Platz 8 auf dem 11. Rang.
Sepp und David Gunkel liegen auf dem 14. Platz und Estela Jentsch mit Poul Raymond of Rang 16.
Am Dienstag sind Rennen 9 und 10 als finale Rennen der wohl am besten organisierten Weltmeisterschaft der Internationalen Tornadoklasse durch den weltbekannten Regattaveranstalter Nautical Club Thessaloniki.

Jürgen Jentsch

 

Von Jürgen Jentsch

Wir segeln seit Donnerstag die Tornado Weltmeisterschaft in Thessaloniki, die noch bis zum 5. September stattfindet.
Die ersten 4 Wettfahrten liegen hinter uns. Die Baiers liegen auf Rang 3 und wir auf 11 punktgleich mit 10. Estela mit ihrem australischen Segelkameraden Poul Raymond schlägt sich wacker und rangiert auf 13. Die Gunkels hatten gestern Pech im 4. Rennen und fielen wegen eines gebrochenen Genaker-Falls  leider aus.

Link zur Veranstaltung

Hier gibt es Fotos:
Foto-Link

Kommentare sind geschlossen